Nailworks - Echt Handarbeit
 
Hand- und Fusspflege für Sie und Ihn

Fußpflege

Bei einer klassischen Pediküre wird, wie bei der Maniküre, zunächst überschüssige Nagelhaut entfernt und die Fußnägel gekürzt und in Form gebracht. Ebenso können die Fußnägel poliert und lackiert werden. Ein Fußpeeling, eine entspannende Fußmassage oder die Verwendung spezieller Pflegeprodukte sind ebenfalls möglich. Welche zusätzlichen Pflegemaßnahmen ergriffen werden, entscheiden wir gemeinsam anhand der individuellen Bedürfnisse Deiner Füße.


Fußnagelverstärkung

Mit UV-Lacken lassen sich nach vorangegangener Pediküre, wunderschöne und lange Zeit haltende Ergebnisse ähnlich wie bei der Nagelmodellage erzielen. Allerdings ist eine klassische Modellage auf den Fußnägeln meist vollkommen übertrieben. Die Fußnägel sind von Natur aus wesentlich stabiler als die Fingernägel, wodurch kein "dicker" Aufbau erforderlich ist. Auch Nailart ist auf den Fußnägeln möglich.


Was spricht gegen eine Modellage an  Den Füßen?

Bei NAILWORKS werden Modellagen erst ab einem Alter von 16 Jahren und dann auch nur mit schriftlicher Einverständniserklärung aller Sorgeberechtigten durchgeführt. Ein entsprechendes Formular findest Du im Downloadbereich. Jüngere Kinder bekommen bei NAILWORKS keine Modellagen, lediglich eine sanfte Pediküre mit anschließendem Auftragen eines Lacks ist möglich.

Tiefergehende Verletzungen von Haut und Nagel, die noch offen sind, nässen oder bluten sind ein Ausschlusskriterium für eine Behandlung. Hier kann es zu einer Verunreinigung der Wunde und somit zu Entzündungen und Wundheilungsstörungen können.

Pilzerkrankungen: Sollte eine Pilzerkrankung an einem oder mehreren Nägeln vorliegen, bzw. sollte der Verdacht bestehen, werden die betroffenen Nägel von der Behandlung ausgespart und ich empfehle Dir einen Hautarzt aufzusuchen um eine gesicherte Diagnose zu stellen. 

Pseudomonas Nägel: Diese grün schwarz verfärbten Nägel haben ihre Ursache in stäbchenförmigen Bakterien, den Pseudomonas Bakterien, die zu häufigsten Erregern bakterieller Nagelinfektionen zählen. Sollte hier ein Verdacht bestehen, werde ich den/die betroffenen Nägel nicht behandeln und Dich an Deinen Hautarzt verweisen. Pseudomonas-Infektionen müssen immer ärztlich behandelt werden.

Akute Nagelbettentzündungen (Paronychie): Eine akute Nagelbettentzündung ist meist äußerst unangenehm für den Betroffenen und geht mit Rötungen, Schwellungen und Eiteransammlungen einher, die oft auch wiederkehrend verlaufen. Ursache sind Staphylokokken oder Streptokokken, die durch Bagatellverletzungen oder durch Nageleinwachsungen in den Nagelfalz eindringen können. Für chronische Verläufe sind in der Regel Hefe- oder Sprosspilze verantwortlich. Eine akute Nagelbettentzündung muss immer ärztlich abgeklärt werden und schließt eine Behandlung des betroffenen Nagels aus.

Bei einer Ablösung der Nagelplatte (Oncholyse) muss eine Modellage nicht zwangsläufig ausgeschlossen werden. Es sollte aber zuvor der Rat des Hautarztes eingeholt werden.

Schwarze Flecken unter Finger- oder Fußnagel: Sie sehen harmlos aus, schmerzen nicht und werden oft als Kleinigkeit abgetan. Aber da es sich in seltenen Fällen um ein malignes Melanom handeln könnte, werde ich in einem solchen Fall keine Behandlung an dem betroffenen Finger vornehmen und Dich statt dessen zur weiteren Abklärung an Deinen Hautarzt verweisen.

 

 
 
 
 
Anruf
Karte
Infos
Instagram