Nailworks - Echt Handarbeit
 
Mobile Hand- und Fusspflege für Sie und Ihn

Hygiene

Hygiene ist nicht erst seit Beginn der Covid-19 Pandemie ein großes Thema im Bereich der Kosmetik und Hand- sowie Fußpflege. Die teilweise desaströsen Zustände in anderen Nagelstudios haben mich unter anderem dazu gebracht, selbst ein Nagelstudio zu eröffnen und besonders im Bereich der Hygiene bessere Leistungen zu erbringen. Ich sehe hier meinen Auftrag auch darin, die Kundinnen und Kunden über Ihre Rechte aufzuklären  und Ihnen zu vermitteln, was Nagelstudios in Hessen bezüglich der Hygiene erfüllen müssen. Denn in Hessen gilt eine der strengsten Hygieneverordnungen (Hessische Infektionshygieneverordnung (InfHygV HE)) in der BRD. Und diese Verordnung muss jeder kennen, der Hand- und Fußpflege anbietet. Es ist Vorschrift, dass jede einzelne Person, die solche kosmetischen Leistungen erbringt, einen mindestens 10-stündigen Sachkundekurs für Hygiene absolviert. Besser sogar einen 40-stündigen Kurs. Und dieser Kurs muss vom jeweils zuständigen Gesundheitsamt auch anerkannt werden. 


Genau wie in der Hygieneverordnung verlangt, bekommt jede Kundin und jeder Kunde, bei mir bei jeder Behandlung z.B. eine neue Feile und einen neuen Buffer. Diese Einmalinstrumente können nicht desinfiziert werden und werden daher nach jeder Behandlung entsorgt. Alle weiteren Instrumente, werden nach jedem Gebrauch sachgemäß gereinigt und desinfiziert (z.B. Fräseraufsätze, Nagelhaut-Pusher, Nagelknipser, etc.). Ebenso wird nach jeder Behandlung der komplette Arbeitsplatz gereinigt und desinfiziert, ebenso der Kundenstuhl. Und wie bereits erwähnt, sind diese Maßnahmen, die verpflichtend sind, unabhängig von Corona. Also bitte achten Sie bei Ihrem nächsten Nagelstudiobesuch bitte unbedingt auf die Hygiene, Ihrer Gesundheit zuliebe.





Jede Behandlung beginnt mit dem Desinfizieren der Hände bzw. Füße der Kundin/des Kunden. Ich desinfiziere ebenfalls meine Hände und werde während der Behandlung Handschuhe tragen. Diese Maßnahmen dienen sowohl Ihrem, als auch meinem Schutz und haben keinesfalls etwas mit Berührungsängsten oder ähnlichem zu tun.

Aufgrund der aktuellen Situation müssen außerdem während der gesamten Behandlung, bzw. während der gesamten Zeit im Studio ein Mundschutz getragen werden.  Weitere Informationen zu Maßnahmen während Hausbesuchen bzw. im Studio entnehmen Sie bitte den Informationsblättern im Downloadbereich.



 
 
 
 
E-Mail
Anruf