Nailworks - Echt Handarbeit
 
Mobile Hand- und Fusspflege für Sie und Ihn

handpflege

Maniküre 

Bei einer klassischen Maniküre wird überschüssige Nagelhaut entfernt und die Fingernägel gekürzt und in Form gebracht. Auf Wunsch können die Fingernägel auch poliert werden. Darüber hinaus können die Fingernägel auch noch lackiert werden. Die Maniküre kann aber auch noch erweitert werden um z.B. ein Handpeeling, eine entspannende Handmassage, eine Handmaske oder die Verwendung spezieller Pflegeprodukte. Welche zusätzlichen Pflegemaßnahmen ergriffen werden, entscheiden wir gemeinsam anhand der individuellen Bedürfnisse Ihrer Hände.






Modellage

Geschichte

Die Nagelkosmetik ist wesentlich älter, als viele vielleicht vermuten mögen. So belegen Funde aus dem Zentrum Babyloniens, im heutigen Irak, dass die Menschen schon vor 4.000 Jahren Pflegeprodukte und Werkzeuge für die Verschönerung von Händen und Füßen und der Nägel benutzten. Es wurden beispielsweise goldene Maniküre-Werkzeuge sowie farbige Nagelpolituren verwendet. Innerhalb der letzten 200 Jahre hingegen entstand das, was wir gemeinhin als moderne Nagelkosmetik verstehen. Von der Entwicklung der ersten Nagelfeile 1910, bis zum ersten "Lack" (einem Nebenprodukt der Automobilindustrie) im Jahr 1925, bis hin zu den ersten Acrylsystemen im Jahre 1970, entwickelte sich eine boomende Industrie. Seit den späten 80er Jahren des letzen Jahrhunderts, gibt es auch die in Deutschland erfundene Methode des Ein-Komponenten Materials, also die Nagelverlängerung/-verstärkung mit Gel, ähnlich wie wir sie noch heute verwenden.


Formen und Materialien

Durch Nagelmodellage können Naturnägel sowohl verstärkt, als auch verlängert werden. Verschiedenste Nagelformen können modelliert werden. Die gängigsten Formen, wie die Mandel, die Ballerina-Form, den Stiletto und die eckige Form, sehen Sie in der Grafik.


Es gibt verschiedenste Materialien um Naturnägel zu modellieren. Für eine Verlängerung mit Schablonen oder Tips benutze ich,  je nach dem in der Nagelanalyse ermittelten Nageltyp, das optimale Gel, oder auch ein modernes Acrylgel für Ihre Nägel. Im Gegensatz zum herkömmlichen Acryl (Pulver und Flüssigkeit) riecht das Acrylgel nicht, bietet aber die gleichen Vorteile wie Acryl. Für eine reine Naturnagelverstärkung bei kurzer Nagellänge verwende ich gerne einen Shellac, bzw. das Rubber Base System von JET SET BEAUTY.


Nailart

Nailart bezeichnet die künstlerische Gestaltung der Nägel. Hierbei reicht die Palette vom Aufbringen von Strassteinen und anderen Dekorationen, über das Malen abstrakter Formen, bis hin zur Anwendung verschiedenster Techniken, wie z.B. das Andocken von French, Folien, Frischhaltefolie, Marmoreffekt und vieles mehr. Bei NAILWORKS wird hier fast alles geboten - und gerne auch Neues probiert. Wenn Sie Ideen oder Vorschläge für ein Design haben, teilen Sie mir dies gerne mit und wir versuchen dann gemeinsam Ihre Vorstellungen umzusetzen.

  • 47f2cd4e-8815-41ee-ad05-2d1d0edfa826
    47f2cd4e-8815-41ee-ad05-2d1d0edfa826
  • IMG_0141
    IMG_0141
  • IMG_0397
    IMG_0397
  • IMG_4163
    IMG_4163
  • IMG_9938
    IMG_9938
  • IMG_6749
    IMG_6749
  • fullsizeoutput_4280
    fullsizeoutput_4280

Für wen eignen sich Modellagen?

Jeder gesunde Nagel kann modelliert werden! 

Insbesondere auch für Problemnägel, eignet sich die Nagelmodellage. Ob Sie einen Löffel-/Skischanzennagel, Längs- oder Querrillen, Krallennägel oder sonstige Deformierungen an Ihren Nägeln haben, eine Nagelmodellage hilft dabei, das Problem nach und nach zu beheben oder zumindest zu kaschieren. 

Besonders auch Nagelbeißer können von einer speziellen Nagelbeißertherapie profitieren. Oftmals kann das Nagelbeißen mit der Zeit komplett behoben werden und die Nägel und Hände sind wieder gepflegt und kein Grund mehr sich zu schämen. Gerne berate ich Sie hierzu persönlich.

Auch für z. B. Neurodermitiker können modellierte Nägel eine Erleichterung im Alltag bedeuten. Die wesentlichen dickeren und somit stumpferen Nägel hinterlassen beim Kratzen nicht so schnell offene Wunden, wodurch Entzündungen minimiert und dadurch Wohlbefinden und Lebensqualität verbessert werden.


Was spricht gegen eine Modellage?

Bei NAILWORKS werden Modellagen erst ab einem Alter von 16 Jahren und dann auch nur mit schriftlicher Einverständniserklärung der Eltern durchgeführt. Ein entsprechendes Formular finden Sie im Downloadbereich. Jüngere Kinder bekommen bei NAILWORKS keine Modellagen, lediglich eine sanfte Maniküre mit anschließendem Auftragen eines Lacks ist möglich.

Tiefergehende Verletzungen von Haut und Nagel, die noch offen sind, nässen oder bluten sind ein Ausschlusskriterium für eine Behandlung. Hier kann es zu einer Verunreinigung der Wunde und somit zu Entzündungen und Wundheilungsstörungen können.

Pilzerkrankungen: Sollte eine Pilzerkrankung an einem oder mehreren Nägeln vorliegen, bzw. sollte der Verdacht bestehen, werden die betroffenen Nägel von der Behandlung ausgespart und ich empfehle Ihnen einen Hautarzt aufzusuchen um eine gesicherte Diagnose zu stellen. 

Pseudomonas Nägel: Diese grün schwarz verfärbten Nägel haben ihre Ursache in stäbchenförmigen Bakterien, den Pseudomonas Bakterien, die zu häufigsten Erregern bakterieller Nagelinfektionen zählen. Sollte hier ein Verdacht bestehen, werde ich den/die betroffenen Nägel nicht behandeln und Sie an Ihren Hautarzt verweisen. Pseudomonas-Infektionen müssen immer ärztlich behandelt werden.

Akute Nagelbettentzündungen (Paronychie): Eine akute Nagelbettentzündung ist meist äußerst unangenehm für den Betroffenen und geht mit Rötungen, Schwellungen und Eiteransammlungen einher, die oft auch wiederkehrend verlaufen. Ursache sind Staphylokokken oder Streptokokken, die durch Bagatellverletzungen oder durch Nageleinwachsungen in den Nagelfalz eindringen können. Für chronische Verläufe sind in der Regel Hefe- oder Sprosspilze verantwortlich. Eine akute Nagelbettentzündung muss immer ärztlich abgeklärt werden und schließt eine Behandlung des betroffenen Nagels aus.

Bei einer Ablösung der Nagelplatte (Oncholyse) muss eine Modellage nicht zwangsläufig ausgeschlossen werden. Es sollte aber zuvor der Rat des Hautarztes eingeholt werden.

Schwarze Flecken unter Finger- oder Fußnagel: Sie sehen harmlos aus, schmerzen nicht und werden oft als Kleinigkeit abgetan. Aber da es sich in seltenen Fällen um ein malignes Melanom handeln könnte, werde ich in einem solchen Fall keine Behandlung an dem betroffenen Finger vornehmen und Sie statt dessen zur weiteren Abklärung an Ihren Hautarzt verweisen.

 
 
 
 
E-Mail
Anruf